Für Besucher - Corona-Regeln

Liebe Besucher,

um eine sichere und erfolgreiche Messe durchführen zu können, gibt es auch zur diesjährigen caravan live ein mit den Behörden abgestimmtes, umfangreiches Hygienekonzept, welches auf den Vorgaben der aktuell gültigen Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg beruht.

Im Folgenden finden Sie wichtige Informationen für Ihren Messebesuch:

Zutritt zur Veranstaltung

3G bzw. 2G-Nachweis
Der Zugang für Besucher zum Gelände ist in Abhängigkeit der aktuellen Stufe laut Landesverordnung nur mit einem 3G-Nachweis (vollständig geimpft, genesen oder getestet) oder 2G-Nachweis (vollständig gimpft oder genesen) möglich.

Die Corona-Verordnung des Landes sieht drei Stufen vor:

1. Basisstufe: Hospitalisierunginzidenz unter 8,0 und nicht mehr als 249 Intensivbetten mit COVID-19-Patienten belegt.

Alle Besucher, die sich während der Laufzeit einer Veranstaltung innerhalb der sogenannten „Basisstufe“ in der Messe aufhalten, müssen frei von Symptomen des Corona-Virus sein und ergänzend vor Betreten des Veranstaltungsgeländes einen Nachweis für

  • den Abschluss einer vollständige Impfung 14 Tage vor Betreten des Messegeländes oder
  • die Genesung anhand eines Nachweisdokument mit dem Kriterium, dass die Infektion mittels PCR-Testung bestätigt wurde. Darüber hinaus muss zusätzlich zum Test-/Meldedatum klar ersichtlich sein, auf welche Person das Dokument ausgestellt wurde. Oder
  • einen auf die betreffende Person ausgestellten negativen Testnachweises. Die zugrunde liegende Testung durch einen Antigen-Schnelltest darf maximal 24 Stunden, im Falle eines PCR-Test maximal 48 Stunden zurück liegen,

erbringen.

2. Warnstufe: Ab Hospitalisierunginzidenz von 8,0 oder ab 250 mit COVID-19-Patienten belegten Intensivbetten (AIB).

Alle Besucher, die sich während der Laufzeit einer Veranstaltung innerhalb der sogenannten „Warnstufe“ in der Messe aufhalten, müssen frei von Symptomen des Corona-Virus sein und ergänzend vor Betreten des Veranstaltungsgeländes einen Nachweis für

  • den Abschluss einer vollständige Impfung 14 Tage vor Betreten des Messegeländes oder
  • die Genesung anhand eines Nachweisdokument mit dem Kriterium, dass die Infektion mittels PCR-Testung bestätigt wurde. Darüber hinaus muss zusätzlich zum Test-/Meldedatum klar ersichtlich sein, auf welche Person das Dokument ausgestellt wurde. Oder
  • einen auf die betreffende Person ausgestellten negativen PCR-Testnachweises. Die zugrunde liegende Testung darf maximal 48 Stunden zurück liegen. Eine Antigen-Schnelltest ist nicht ausreichend.

erbringen.

3. Alarmstufe: Ab Hospitalisierungsinzidenz von 12,0 oder ab 390 mit COVID-19-Patienten belegten Intensivbetten.

Alle Besucher, die sich während der Laufzeit einer Veranstaltung innerhalb der sogenannten „Alarmstufe“ in der Messe aufhalten, müssen frei von Symptomen des Corona-Virus sein und ergänzend vor Betreten des Veranstaltungsgeländes einen Nachweis für

  • den Abschluss einer vollständige Impfung 14 Tage vor Betreten des Messegeländes oder
  • die Genesung anhand eines Nachweisdokument mit dem Kriterium, dass die Infektion mittels PCR-Testung bestätigt wurde. Darüber hinaus muss zusätzlich zum Test-/Meldedatum klar ersichtlich sein, auf welche Person das Dokument ausgestellt wurde.

erbringen.

Ein Zutritt bzw. Aufenthalt von Besuchern mit Nachweis eines negativen Antigen- bzw. PCR-Test ist in der „Alarmstufe“ nicht gestattet.

Hospitalisierunginzidenz und Auslastung der Intensivbetten

Testmöglichkeiten vor Ort
Vor Ort stehen Ihnen kostenfreie Corona Testmöglichkeiten im Messerestaurant zur Verfügung. Um Wartezeiten zu vermeiden, empfehlen wir aber dringend die Testung bereits im Vorfeld an einem anderen Ort. 

Vollregistrierung / Tickets
Der Einlass zur Messe erfolgt nur mit einem personalisierten Eintrittsticket, welches für den jeweiligen Tag ausgestellt sein muss. Babys und Kinder sind in diesem Jahr bis einschließlich 14 Jahren kostenfrei, benötigen jedoch aufgrund der Personenvollregistrierung ebenfalls ein Ticket aus unserem Ticket-Portal.
Es gibt einen Ticketverkauf vor Ort, wir empfehlen aber den Kauf der Tickets im Vorfeld über unseren Ticketshop oder die Reservix-VVK-Stellen.

Betretungsverbot / Absonderungsgebot
Besucherinnen und Besucher sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die in Kontakt zu einer mit SARS-CoV-2 infizierten Person stehen oder standen, dürfen das Veranstaltungsgelände nicht betreten. Dies gilt auch für bereits vollständig geimpfte oder genesene Personen.

Zutrittsbeschränkungen / -verweigerung
Personen, die kein Ticket / keinen Ausstellerausweis / keine Akkreditierung für den aktuellen Messetag vorweisen können, wird der Zutritt verweigert. 

Hygienemaßnahmen / AHA-Formel

Mund-Nasen-Schutz
Auf dem Gelände der Messe Freiburg ist eine medizinische oder FFP2-Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Diese ist selbst mitzubringen.

Eine Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung besteht nicht:
- im Freien, wenn der Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen dauerhaft eingehalten werden kann. 
- für geimpfte oder genesene Personen, die aus gesundheitlichen Gründen keine Maske tragen können und dies anhand einer ärztlichen Bescheinigung nachweisen. 
- beim Verzehr von Getränken oder Speisen 
- in Beratungssituationen, wenn eine bauliche Maßnahme (Spuckschutz) gegeben ist, die als mindestens gleichwertiger Schutz anzusehen ist. 
- Kinder bis einschließlich 5 Jahre 
- wenn ein anderweitiger mindestens gleichwertiger Schutz für andere Personen gegeben ist. 

Abstandsregelungen
Bitte halten Sie den Sicherheitsabstand von 1,5 m zwischen Personen in allen Bereichen auf dem Messegelände ein. Körperkontakt, insbesondere Händeschütteln oder Umarmen ist zu vermeiden.

Besucherführung
Die Gänge in den Hallen sind mit einer Breite von mindestens 3 Meter, oft 4 Meter angelegt, so dass es den Besuchern ermöglicht wird, den Mindestabstand einzuhalten.

Reinigung und Belüftung des Messegeländes
Auf dem Gelände sind ausreichend Desinfektionsspender verteilt, bitte nutzen Sie diese.
Wir sorgen für regelmäßige Desinfektion der Innenflächen insbesondere der Catering- und Toilettenflächen.
Unsere Messehallen, Foyers und Konferenzräume verfügen über Lüftungsanlagen, die über eine Gebäudeleitechnik zentral gesteuert werden.
Diese Räume werden mit gefilterter Außenluft versorgt. Die verbrauchte Luft wird über eine Abluftanlage nach außen geleitet. Eine Umwälzung verbrauchter Luft findet nicht statt. Ein kontinuierlicher Luftaustausch sorgt somit für saubere Luft in den Messehallen, Foyers und Konferenzräumen.

Gastronomisches Angebot

Die Imbiss- und Getränkeangebote können vor Ort wahrgenommen werden. Eine verbindliche Angabe der Kontaktdaten bei den gastronomischen Ständen ist aufgrund der schon vorhandenen Daten anhand der Personenregistrierung beim Ticketkauf nicht notwendig. Am Platz beim Verzehr von Speisen und Getränken muss keine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden.

Kontaktverfolgung im Infektionsfall

Die Kontaktverfolgung wird über die Vollregistrierung sichergestellt.

Die Sicherheit der Besucher, Aussteller, Partner und Mitarbeiter steht für uns an oberster Stelle – Kontaktieren Sie uns gerne bei Fragen oder Unklarheiten.

Kontakt

FWTM GmbH & Co.KG,
Messe Freiburg
E-Mail info(at)caravanlive.de